Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (306/2016) Toter in der Weender Landstraße: 24-jähriger Student stirbt nach Sturz, Obduktion ergibt keine Hinweise auf Gewaltverbrechen

Göttingen (ots) - GÖTTINGEN (jk) - Bei dem Toten, der am Samstag (11.06.16) in einem Studentenwohnhaus in der Weender Landstraße gefunden wurde (siehe unsere Pressemitteilung Nr. 302 vom 12.06.16/ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/119508/3350921) handelt es sich um einen 24 Jahre alten Bewohner des Gebäudes. Das haben die Ermittlungen des 1. Fachkommissariats ergeben.

Andere Bewohner hatten den leblosen Körper des jungen Mannes am Morgen gegen 08.45 Uhr in einem Hausflur entdeckt und die Rettungskräfte alarmiert.

Eine am Montagvormittag (13.06.16) auf Anordnung des Amtsgerichts Göttingen durchgeführte rechtsmedizinische Untersuchung des Leichnams ergab, dass der 24-Jährige an den Folgen eines Sturzgeschehens und den damit einhergehenden schweren inneren Verletzungen verstarb. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jasmin Kaatz
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: