Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: POL-GÖ: (83/2016) Verkehrsunfall mit vier z. T. lebensgefährlich verletzten Personen

Göttingen (ots) - Bundesstraße 27, Gieboldehausen in Fahrtrichtung Herzberg, Montag, 15.02.2016, gegen 16:30 Uhr

Gieboldehausen (cw) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 27 zwischen Gieboldehausen und Herzberg (Landkreis Göttingen) sind am Montagnachmittag (15.02.2016) gegen 16:30 Uhr vier Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden. Bei zwei Personen besteht Lebensgefahr. Die Bundesstraße musste für die Dauer der Rettungs- und Bergungsmaßnehmen bis 20:00 Uhr in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr eine 22-jährige Pkw-Führerin aus Osterode die B 27 von Gieboldehausen in Richtung Herzberg. Vor ihr fuhren in gleiche Richtung mehrere Fahrzeuge, die verkehrsbedingt ihre Geschwindigkeit verringern mussten. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet die 22-jährige mit ihrem Pkw ins Schleudern, gelangte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Lkw.

Im Pkw der 22-jährigen befanden sich zum Unfallzeitpunkt noch ein 18-jähriger Beifahrerin, ein 21-jähriger und ein 18 Monate altes Kind. Alle Personen wurden schwer verletzt, bei zwei Personen besteht Lebensgefahr.

Der 57-jährige Lkw-Fahrer aus Göttingen erlitt einen Schock.

Durch Rettungswagen wurden die Verletzten in Krankenhäuser nach Duderstadt und Göttingen gebracht.

Rund 40 Kameraden der FFW Gieboldehausen und Herzberg sowie ein Rettungshubschrauber befanden sich vor Ort im Einsatz.

An den beiden Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Wochenenddienst
Einsatz- und Streifendienst I
Telefon: 0551/491-2117

eingestellt für die
Polizeiinspektion Göttingen
Telefon: 0551/491-2017
Fax: 0551/491-2010
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Göttingen

Das könnte Sie auch interessieren: