Feuerwehr Recklinghausen

FW-RE: Wohnungsbrand - zwei verletzte Personen

FW-RE: Wohnungsbrand - zwei verletzte Personen
Symbolbild; Feuerwehr Recklinghausen, Ch. Schell, 2016

Recklinghausen (ots) - Am Abend des 08. Juli 2016 kam es auf der Dortmunder Straße in Recklinghausen-Ost zu einem Brand in einer Wohnung mit zwei verletzten Personen.

Um 21:45 Uhr gingen auf der Kreisleitstelle Recklinghausen über den Notruf 112 Meldungen über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus auf der Dortmunder Straße ein. Anhand der Schilderungen und der Alarm- und Ausrückeordnung (AAO) wählte der Disponent das Stichwort "Zimmerbrand" aus und alarmierte die Löschzüge Feuer- und Rettungswache, Altstadt, Speckhorn sowie den Rettungsdienst mit Notarzt.

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte es in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines mehrgeschossigen Hauses. Zwei Personen befanden sich bei Brandausbruch in der Wohnung und konnten sich selbstständig retten. Beide Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung und wurden unverzüglich durch den Rettungsdienst und Notarzt untersucht und im Anschluss in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Die Brandbekämpfung wurde mittels eines C-Rohres durch einen Trupps unter Atemschutz durchgeführt. Parallel wurde eine Drehleiter in Stellung gebracht und die Dachhaut des Gebäudes kontrolliert, hierzu ergänzend ging ein weiterer Trupp unter Atemschutz mit einer Wärmebildkamera zur Kontrolle ins Dachgeschoss vor. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, trotzdem brannte ein Zimmer vollkommen aus.

Im Anschluss an die Löschmaßnahmen wurde das Gebäude noch mittels Hochleistungslüfter belüftet.

Während des Einsatzes musste die Dortmunder Straße für den Verkehr komplett gesperrt werden. Der Einsatz dauert zur Zeit (Stand 23:05 Uhr) noch an, wird aber in Kürze beendet sein.

Im Anschluss wird die Einsatzstelle an die Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben. Zum Sachschaden kann aktuell von Seiten der Feuerwehr keine Aussage getroffen werden.

Im Einsatz waren drei Löschzüge der Feuerwehr Recklinghausen mit insgesamt circa 35 Einsatzkräften.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Recklinghausen
Pressesprecher
Christian Schell
Telefon: 02361-30699 1430
E-Mail: christian.schell@feuerwehr-recklinghausen.de
http://www.feuerwehr-recklinghausen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Feuerwehr Recklinghausen

Das könnte Sie auch interessieren: