Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung PD Wiesbaden vom 11.12.05, 14.00 Uhr

    Wiesbaden (ots) - Einbrecher greifen Geschädigte mit Reizgas an

    Wiesbaden, Innenstadt Samstag, 10.12.05, gg. 23.00 Uhr

    Eine gefährliche Überraschung erlebte die 68jährige Besitzerin einer Bäckerei am Samstagabend. Nach einem gemeinsamen Lokalbesuch wurde die Frau vom Ehemann vor dem Geschäftshaus, in dem sich auch die Wohnung der Eheleute befindet, abgesetzt. Während der Mann noch das Auto auf einem Parkplatz abstellte, schloß die Frau schon die Tür zur Bäckerei auf. Dabei bemerkte sie, daß in einem Büroraum Licht eingeschaltet war. Die 68jährige machte durch Rufen auf sich aufmerksam, weil sie zunächst annahm, der Sohn würde dort noch arbeiten. Gleich darauf erkannte sie aber zwei fremde Männer in den Räumlichkeiten. Als die Frau zur Eingangstür lief, um diese zu verschließen, wurde sie von den Unbekannten aber eingeholt und mit vermutlich Pfefferspray angegriffen. Beide Männer stürmten an der Geschädigten vorbei zum Ausgang und stießen sie so kräftig zur Seite, daß die Frau zu Boden fiel und sich am Arm verletzte. Die beiden Täter konnten unerkannt entkommen. Zusammen mit der Geschädigten und deren Ehemann erfolgte eine Absuche der Bäckerei. Dort wurde festgestellt, daß die Unbekannten eine mehrere Kilogramm schweren Eisenstange in den Tatort verbracht hatten. Offenbar waren sie dabei, mit diesem Werkzeug den Geschäftstresor aus der Wand zu hebeln, als sie gestört wurden. Als Beute blieb den Männern daher nur ein geringer Geldbetrag aus einer kleineren Geldkassette. Die Bäckerin wurde, soweit bisher bekannt, nur leicht verletzt. Eine Beschreibung der Täter war ihr nicht möglich.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: