Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Brand in Wiesbadener Wohnhaus, 2 Pers. verletzt, davon 1 Pers. lebengefährlich

    Wiesbaden (ots) - Ort: Wiesbaden, Schwalbacher Str. 71 Zeit: 22.11.05, 18.20 Uhr

    Zur o.g. Zeit bemerkte der 78-jährige Wohnungsinhaber bei seiner Rückkehr starke Rauchentwichlung in seiner Wohnung. Nachdem er die Balkontür geöffnet hatte, sah er seine 74-jährige Ehefrau bewußtlos auf dem Boden liegen. Daraufhin wurde durch den Ehemann die Feuerwehr verständigt. Durch die zuerst am Brandort eingetroffene Streife des 1. Pol.-Rev. wurde die 74-jährige sofort aus der stark verrauchten Wohnung geborgen und aus dem Gefahrenbereich gebracht. Zu dieser Zeit war das Feuer vermutlich aus Sauerstoffmangel bereits erloschen. Die 74-jährige Wohnunhsinhaberin wurde mit lebensgefährlicher Rauchgasvergiftung in ein Wiesbadener Krankenhaus verbracht. Ihr 78-jähriger Ehemann wurde ebenfalls stationär in eine Klinik aufgenommen. Nach Angaben der Feuerwehr ist der Brand vermutlich im Bereich des Fersehgerätes entstanden. Der Sachschaden wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

    Hanika, POK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: