Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Verkehrsunfall mit zwei Linienbussen, Wiesbaden-Auringen, L3028(Am Wellinger), K791(August-Ruf-Straße), 29.02.2016, 14:10 Uhr

Wiesbaden (ots) - (He) Heute Mittag kam es in Wiesbaden-Auringen zu einem Verkehrsunfall mit zwei Linienbussen, bei dem nach bisherigem Stand der Ermittlungen 12 Kinder im Alter zwischen 11 und 15 Jahren leicht verletzt wurden und ein Sachschaden von circa 30.000 Euro entstand. Gegen 14:10 Uhr beabsichtigte der Fahrer eines Busses aus der August-Ruf-Straße nach links auf die L3028 (Am Wellinger) in Richtung Eppstein-Bremthal einzubiegen. Zeitgleich befuhr ein weiterer Bus die L3028 aus Richtung Eppstein-Bremthal kommend in Richtung Medenbach und es kam zur Kollision. Wie es genau zu dem Zusammenstoß kommen konnte bedarf weiterer Ermittlungen. 11 Kinder konnten nach einer ambulanten Behandlung vor Ort entlassen werden. Ein Kind wurde vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Ein Bus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme kam es auf der L3028 zu Verkehrsbehinderungen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: