Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Verkehrsunfall mit schwerverletzten Frau

    Wiesbaden (ots) - Am Freitag, den 15.05.09, gegen 11.35 Uhr kam es an der Kreuzung Kaiser-Friedrich-Ring / Schiersteiner Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 26 Jährigen LKW Fahrer und einer 21 Jährigen Fußgängerin. Laut einem an der Unfallstelle anwesenden Zeugen stand der LKW des 26Jährigen an dem Fußgängerüberweg des Rechtsabbiegestreifen der Schiersteiner Straße in Fahrtrichtung Kaiser-Friedrich-Ring/HBF und wartetet auf eine Lücke im Verkehr. Die 21Jährige überquerte zu diesem Zeitpunkt ordnungsgemäß den Fußgängerüberweg aus Richtung Kaiser-Friedrich-Ring in Richtung Schiersteiner Straße. Der LKW-Fahrer übersah laut dem Zeugen offensichtlich die Fußgängerin und fuhr sie beim Anfahren in Richtung Hauptbahnhof um. Dabei wurde sie ca. 3m weit mitgeschleift und schwer verletzt. Die 21Jährige wurde stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der LKW-Fahrer erlitt einen Schock.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: