Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldungen der PD Wiesbaden von Sonntag, dem 26.04.2009: Einbruch-Täterfestnahme, gefährliche Körperverletzung, Raub und Widerstand

    Wiesbaden (ots) - Einbruch in Gartenhütte - Täterfestnahme WI, Kleinfeldchen, Distrikt Landgraben, Kleingartenanlage Freitag, 24.04.09, 20.24 Uhr

    Am Freitagabend wurden zwei männliche Einbrecher durch aufmerksame Zeugen beim Einsteigen in eine Gartenhütte im Distrikt Landgraben/Kleinfeldchen beobachtet. Ein 25-jähriger Täter konnte auf frischer Tat noch in einer Gartenhütte durch die Polizei festgenommen werden. Der alkoholisierte Beschuldigte wurde nach Blutentnahme dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ein zweiter Täter ist flüchtig.

    Gefährliche Körperverletzung WI, Kirchgasse 43 - Fußgängerzone Samstag, 25.04.09, 21.00 Uhr

    Ohne vorhergehenden Wortwechsel schlug ein etwa 20-jähriger Tatverdächtiger unvermittelt auf den am Mauritiusplatz sitzenden Geschädigten ein und verletzte ihn im Gesicht. Zwei gleichalte Mittäter hielten den Geschädigten hierbei zunächst fest. Nachdem der Geschädigte zu Boden ging, traten sie ihn gemeinschaftlich in den Bauch und flüchteten.

    Raub, 2 x Widerstand WI, Luisenplatz Sonntag, 26.04.09, 00.10 Uhr

    Kürzlich ausgeliehene 20,- EUR waren der Anlass eines körperlichen Übergriffs am Luisenplatz, als der 36-jährige Geldgeber seinen 31-jährigen Schuldner erblickte und mit einer abgebrochenen Bierflasche auf diesen losging. Im Verlauf des Angriffs entriss der Täter das Handy des Geschädigten. Die hinzugerufene Polizei machte den Täter in einem Lokal ausfindig. Während seiner Festnahme ging dessen 22-jährige Begleiterin auf die Streife los, würgte eine Beamtin und beleidigte diese. Nach Einsatz von Pfefferspray konnte die Angreiferin festgenommen werden. Auf der Dienststelle wehrte sich der alkoholisierte Täter mit Tritten gegen die Blutentnahme, welche dann mit Zwang durchgeführt wurde. Wegen seiner unverminderten Aggressivität wurde er ins Polizeigewahrsam eingeliefert, seine Begleiterin konnte nach hause entlassen werden.

    Klein, PHK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: