Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Trickdiebstahl durch angeblichen Heizungsmonteur

Wiesbaden (ots) - Ort : Wiesbaden, Aßmannhäuserstr. Zeit: Freitag, 24.10.2008, 11:00 Uhr Opfer eines Trickdiebes wurde am Freitag eine 83-jährige Frau aus der Aßmannhäuserstr. Auf dem Fußweg vom Wohnhaus zum Einkaufen (Westcenter) wurde sie von einem Unbekannten (ca. 50 Jahre, 170 cm groß, dichtes graues Haar, schlank/athletisch) angesprochen. Er gab an, von einer Heizungsfirma zu kommen und heute die Heizung fertig installieren zu wollen. Zur Zeit wird die Heizung in dem Mietshaus tatsächlich modernisiert. Die Rechnung müsse sofort beglichen werden und dazu sei es notwendig, dass die ältere Frau ihr gesamtes Erspartes vom Konto abheben müsse. Die Geschädigte hob 4000 EUR vom Konto ab und wartete wie vereinbart auf den "Monteur". Gg. 14:00 Uhr erschien der erwartete "Monteur" (Beschreibung w. o. und graue Hose/gelbe Warnweste) und betrat die Wohnung, um angeblich die Heizkörper zu entlüften. Unter einem Vorwand schickte er das Opfer in einem Nebenraum und entwendete die blaue Jeanstasche mit einer Bankaufschrift. Inhalt: Geldbörse, Ausweis, EC-Karte und ein Umschlag mit 4000 EUR. Ohne dass die Geschädigte es bemerkte, verließ der Täter die Wohnung. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: