Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Unfall mit schwerverletzter Person

    Wiesbaden (ots) - Am 17.10.08 gg. 12:30 Uhr fuhr ein 42-jähriger LKW - Fahrer, nach Verrichtung eines Ladevorganges, mit Schrittgeschwindigkeit von dem Parkplatz des Anwesens Friedrich-Bergius-Str. 16 herunter.Er wollte nach rechts in die Äppellallee abbigen, mußte aber aufgrund der Verkehrsdichte anhalten. Nachdem von links keine Fahrzeuge mehr kamen bog er, ohne auf den Verkehr von rechts zu achtem nach rechts in die Friedrich-Bergius-Str. ein. Nach einigen Metern machten ihn mehrere Fahrzeuge durch Lichthupe und Handzeichen auf sein Fahrzeug aufmerksam. Er stoppte sein Fzg. sofort und stieg aus. Er bemerkete, dass eine Frau mit dem gesamten Körper unter der Zugmaschine lag und sich mit beiden Händen an der vorderen Stoßstange festhielt. Die 77-jährige Fußgängerin wurde schwer verletzt in die HSK eingeliefert und dort stationär aufgenommen. Es besteht zur Zeit keine Lebensgefahr.

    Der Fzg.Führer konnte sich den Unfall nicht erklären und gab an die Frau nicht gesehen zu haben.

    Zeugen konnten jeoch an der Unfallstelle nicht ermittelt werden.

    Eilers, POK und KvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: