Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemeldung der PD Wiesbaden von Ostermontag, 24.03.08 Winterliche Straßenverhältnisse

Wiesbaden (ots) - TO: Wiesbaden, B 417 Platte, B 54 Eiserne Hand, L 3038 Hohe Wurzel TZ: 24.03.08, 18.50 Uhr - 21.20 Uhr Schneefall brachte den Straßenverkehr am Abend des Ostermontag rund um die Wiesbadener Höhenzüge zum Erliegen. Dabei musste die B 417 in der Zeit von 18.50 Uhr bis 21.20 Uhr voll gesperrt werden; etwa 100 Fahrzeuge hingen auf der Platte fest, bis ein Streufahrzeug gegen 20.45 Uhr die langsame Weiterfahrt ermöglichte. Auf der B 54 Eiserne Hand kam es nur zu gelegentlichen Stockungen. Die L 3038 Hohe Wurzel war ab 19.35 Uhr unpassierbar und musste gesperrt werden, hier rutschten drei PKW und das eingesetzte Streufahrzeug in den Graben. Das Streufahrzeug konnte sich aus eigener Kraft befreien, wurde bei der anschließenden Weiterfahrt aber noch in einen Verkehrsunfall verwickelt, bei dem Blechschaden verursacht wurde. Die Hohe Wurzel konnte nach dem Abstreuen schließlich gegen 21.15 Uhr wieder frei gegeben werden. Gefertigt: A. Klein, PHK und KvD ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD) Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Wiesbaden Kommissar vom Dienst Telefon: (0611) 345-2142 E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: