Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Diebstahl von Kupferkabel in Mainz Amöneburg führt zu Strom- und Produktionsausfall in einem Industiebetrieb.

    Wiesbaden (ots) - In einem Industriebetrieb in Mainz Amöneburg fiel am Freitag, den 07.03.08, um 20.00 Uhr der Strom aus. Bis die Notstromversorgung einsetzte, kam es durch den Stromausfall zu einem wirtschaftlichen Schaden von mehreren tausend Euro durch Produktionsausfall.

    Als man am Morgen des 08.03.08, gegen 10.00 Uhr sich seitens der Verantwortlichen des Betriebes auf die Fehlersuche begab, stellte man fest, dass ein zwischen dem Betrieb und einem in der Nähe liegenden Umspannwerk in einem begehbaren Tunnel befindliches Kupferkabel gekappt und entwendet worden war.

    Aufgrund der Länge des Kabels muss dessen Abtransport mit einem Fahrzeug erfolgt sein. Zeugen die in diesem Zeitraum im Bereich der Gemarkung Hambusch bzw. der A 671, Höhe Km 11.0 verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei dem zuständigen 2.Poilzeirevier unter der Telefonnummer 0611/3452240 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell