Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressebericht der PD Wiesbaden vom Wochenende 25./26. August 2007

    Wiesbaden (ots) - 1. Schwerer Verkehrsunfall mit acht verletzten Personen in     Mainz-Kastel

    In der Nacht zum Sonntag, den 26.08.2007, um 00:45 h, befuhren ein 28-jähriger Mainzer und ein 59-jähriger Fahrer aus Weilrod hintereinander die Boelckestraße in Richtung Autobahn, als ihnen in Höhe des Metro-Marktes ein PKW entgegenkam. Der Fahrer dieses PKW, ein 40-jährige Kostheimer, fuhr aus bisher ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr, streifte den PKW des Mainzer Fahrers und prallte frontal auf den nachfolgenden PKW des Mannes aus Weilrod. Der Mainzer Fahrer und seine drei Insaasen im Alter von 29-39 Jahren wurden leichtverletzt. Der schwerverletzte Kostheimer konnte noch rechtzeitig von den Insasssen des Mainzer PKW aus seinem Fahrzeug herausgezogen werden, als dieses mit einem lauten Knall im Flammen aufging und völlig ausbrannte. Der 59-jährige Fahrer aus Weilrod, der ebenfalls mit zwei weiteren Insassen unterwegs war, wurde leichtverletzt. Während die 27-jährige Beifahrerin des Weilroders ebenfalls nur leichtverletzt wurde, wurde die 37-jährige Mitfahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden (Gesamtschaden: ca. 45.000,-EUR). Bei dem 40-jährigen Kostheimer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sein PKW wurde sichergestellt. Die Boelckestraße war während der Unfallaufnahme und der Bergung der beschädigten Fahrzeuge für eine Stunde voll gesperrt.

    2. Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in Wiesbaden-Biebrich

    Vermutlich durch einen technischen Defekt einer Gastherme kam es -in Abwesenheit des 45-jährigen Wohnungsmieters- am Samstag, den 25.08.2007, zu einem Brand in der Küche einer Wohnung im 2. OG eines Mehrfamilienhauses. Anwohner bemerkten gegen 12:00 h eine starke Rauchentwicklung und verständigten Feuerwehr und Polizei. Aufgrund der Tageszeit befanden sich nur einige wenige Mieter in ihren Wohnungen. Diese verließen umgehend das Haus. Nach Beendigung der Löscharbeiten der Feuerwehr stand fest, dass die Küche total ausgebrannt war. Der Sachschaden wird auf etwa 10.000,-EUR geschätzt. Es wurden keine Personen verletzt.

         Bartels, POKin


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: