Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressemitteilung der PD Wiesbaden vom 11.08.2007 Steinwurf vom Gerüst der Marktkirche auf Weinfestbesucher

    Wiesbaden (ots) - Am Freitag, 10.08.07, gegen 23.15 Uhr, kletterte ein 20 Jahre alter alkoholisierter  Wiesbadener auf das Baugerüst der Marktkirche. Er warf von der 4. Etage aus ca. 15 Metern Höhe ein gut 1 KG schweren Backstein in die feiernde Menschenmenge. Der Stein durchschlug ein Pavillonzelt, indem ca. 20 Personen saßen. Der Stein verfehlte den Kopf einer Besucherin nur knapp und fiel direkt auf die Bank neben der Frau auf deren Handtasche. Der Steinewerfer kletterte vom Gerüst herunter und wurde von Festbesuchern bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Nach Blutentnahme wurde der Mann nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wiesbaden in Haft genommen. Gegen ihn wird wegen Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Wiesbaden Tel.: 0611/345-0 zu melden.


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: