Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: Pressebericht der PD Wiesbaden vom Wochenende 4./5.08.2007

    Wiesbaden (ots) - Verkehrsunfall durch Trunkenheit

    Ort: 65183 Wiesbaden, Emser-/Ecke Schwalbacherstr. Zeit: 04.08.2007, gegen 01:30 Uhr

    Ein 36-jähriger wiesbadener Fahrzeugführer befuhr die Schwalbacherstr. aus Richtung Rheinstraße und bog an der Kreuzung Coulin-/Emserstrasse nach links in die Emserstr. ab. Beim Abbiegevorgang geriet er zu weit nach links auf die Verkehrsinsel. Beim Aufprall beschädigte das Fahrzeug die Verkehrsinsel und die Fahrzeugbereifung. Die kurz darauf eintreffende Funkstreife der Polizei stellte starken alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der Fahrer musste sich einer Blutprobe unterziehen, sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

    Gefährliche Körperverletzung und Diebstahl von Handy in den Reisingeranlagen

    Ort: 65185 Wiesbaden, Bahnhofstrasse (Reisingeranlagen) Zeit: 03.08.2007, gegen 20:15 Uhr

    Ein 38-jähriger Wiesbadener war zur o.g. Zeit mit seinem Fahrrad in den Reisingeranlagen Richtung Innenstadt unterwegs, als er von 3 Männer angesprochen wurde, ob er Drogen kaufen wolle. Als der 38-Jährige dies "entsetzt" verneinte, trat einer der Männer ihn vom Fahrrad. Als das Opfer schon am Boden lag, traten und schlugen plötzlich alle drei Täter nochmals auf den 38-Jährigen ein. Bei diesem Vorfall war das Handy des Geschädigten aus der Hose gefallen, worauf einer der Täter dieses einsteckte und mitnahm. Zu den 3 Männern kann der Geschädigte nur sagen, dass es sich um Nordafrikaner gehandelt haben soll. Derjenige, der ihn vom Rad trat soll etwa 1,75 m groß, sehr schlank und fast vollständig in blau gekleidet gewesen sein. Zudem Trug er eine blaue Basecap. Zu den anderen Beiden kann er keine Angaben machen. Deshalb sucht das zuständige 1.Polizeirevier dringend Zeugen des Vorfalls unter 0611-3452140.

    Konhäuser, PHK & KvD


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: