Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

HDP-RP: Hilfe für den letzten Weg

HDP-RP: Hilfe für den letzten Weg
Antje Brand dankt den Studierenden im Beisein von Dr. Axel Henrichs für die großzügige Spende.

Büchenbeuren (ots) - Studierende der Hochschule der Polizei am Campus Hahn spenden 900 Euro an die Hospizgemeinschaft Hunsrück-Simmern.

Die Freude bei der Leiterin der Hospizgemeinschaft, Antje Brand, war groß, als sie bei ihrem Besuch an der Hochschule der Polizei ein Scheck in Höhe von 900 Euro in den Händen hielt. "Wir respektieren und bewundern den Einsatz der Hospizmitarbeiter für ihre schwierige Aufgabe", so Studiengangsprecher Amore, der die Spende gemeinsam mit dem stellvertretenden Leiter der Hochschule, Dr. Axel Henrichs, übergab. "Ehrenamt kostet Geld", sagt Antje Brand "und es ist ganz toll, dass uns die Studierenden der Hochschule hierbei unterstützen." Die Hospizgemeinschaft wendet sich an Menschen, die sich eine Begleitung auf der letzten Wegstrecke ihres Lebens wünschen, unabhängig von Religionszugehörigkeit, Nationalität, Weltanschauung und Alter. Etwa fünfzig ehrenamtliche Mitarbeiter sind im ambulanten Hospiz im Alt-Kreis Simmern im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

Telefon: 06543-985-109
E-Mail: hdp.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/pUM

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Hochschule der Polizei/Landespolizeischule

Das könnte Sie auch interessieren: