Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Fahrradfahrer gestürzt

Koblenz (ots) - Mit Verdacht, sich einen Arm gebrochen zu haben, musste ein 25 Jahre alter Fahrradfahrer in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem er gestern Abend, 29.8.2016, im Bereich der Balduinbrücke gestürzt war. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fiel der junge Mann hin, weil die Kette seines Rades abgesprungen war. Eine Fremdeinwirkung ist auszuschließen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2018
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: