FW-MG: LKW-Unfall

Mönchengladbach, 17.10.2017, 06:50 Uhr, BAB 61, FR Koblenz (ots) - Alarmiert waren die Kräfte der Feuer- und ...

Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Mitarbeiter des Ordnungsamtes und Polizeibeamte in Koblenz attackiert

Koblenz (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Koblenz 1 wurden am Montag, 18.07.2016, gegen 21.40 Uhr auf die Spiegelfläche des Bahnhofs gerufen. Mitarbeiter des Ordnungsamtes der Stadt Koblenz baten um Unterstützung, da sie während einer Maßnahme von einem, daran unbeteiligten 37-Jährigen, mit einer leeren Bierflasche beworfen wurden. Die Flasche verfehlte ihr Ziel nur knapp. Bei der Personalienfeststellung durch die Kräfte des Ordnungsamtes sprach er übelste Beleidigungen aus und leistete dem ausgesprochenen Platzverweis keine Folge. Doch damit nicht genug. Er griff die Einsatzkräfte an und schlug hierbei wild um sich. Von den Mitarbeitern des Ordnungsamtes wurde er zu Boden gedrückt, Handfesseln mussten angelegt werden. Die zur Hilfe gerufenen Polizeibeamten nahmen den alkoholisierten Mann (über 2 Promille) zur Verhinderung weiterer Straftaten fest und führten Ihn zum Streifenwagen. Diesen beschädigte er durch einen Tritt gegen den vorderen linken Kotflügel. Auch während der Fahrt zum Präsidium kehrte keine Ruhe ein. Er beleidigte die Beamten, trat und spuckte um sich. Nachdem ihm in der Gewahrsamszelle die Handfesseln gelöst wurden, griff er erneut die Beamten an. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der Mann in eine Fachklinik eingeliefert. Die eingesetzten Kräfte wurden bei dem Einsatz nicht verletzt, der 37-Jährige zog sich eine Kopfplatzwunde zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2013
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: