Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: "Pokemon-Go"- Fans bis tief in die Nacht aktiv...

Koblenz (ots) - ... denn selbst nach 3.00 Uhr wurden die "Jäger" noch im gesamten Stadtgebiet beobachtet. Nachdem rund 40 "Pokemon-Go" Anhänger gegen 1.45 Uhr in der sogenannten Pokemon-Arena am Deutschen Eck nach ihren possierlichen Phantasie-Monstern Ausschau hielten, jagten die hartnäckigen Fans anschließend den teilweise mühsam einzusammelnden Tierchen in der Stadt nach.

Für die Polizei stellt dies grundsätzlich kein Problem dar, solange man sich und andere dabei nicht in Gefahr bringt.

Daher geben wir folgende Tipps: Vergessen Sie während der Jagd nach den virtuellen Wesen mit ihrer Handy-Kamera nicht das, was um Sie herum geschieht. Achten Sie besonders auf den Straßenverkehr, denn hier kann es schnell gefährlich werden. Lassen Sie sich nicht komplett von der App ablenken, denn nicht nur ein Zusammenstoß mit einem Auto oder Fahrrad, auch selbst der mit einem weiteren Fußgänger kann zu Verletzungen führen.

Unter Beachtung der vorgenannten Hinweise wünschen wir weiterhin Freude am Spiel - Ihre Polizei Koblenz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/qSO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: