Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Verkehrsunfall mit 2 schwerverletzten Person
Polizei sucht Unfallzeugen

Mülheim-Kärlich (ots) - Am Mittwochnachmittag, gegen 15.15 h, ereignete sich im Mülheim-Kärlicher Industriegebiet ein folgenreicher Verkehrsunfall, bei dem die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt wurden und ins Krankenhaus gebracht werden mussten. Vom Unfallhergang ist bisher bekannt, dass der eine Fahrzeugführer von einem Parkplatz nach links auf die Industriestraße einbiegen wollte. Dazu ließ ein möglicherweise weißer Klein-Lkw oder Sprinter-Typ den schwarzen Renault Clio vom Parkplatz ausfahren und verzögerte oder hielt dazu auf der Industriestraße an. Eine hinter dem Klein-Lkw befindliche BMW-Fahrerin fuhr daraufhin an diesem links vorbei und kollidierte mit dem Renault. Beide Fahrzeugführer mussten vor Ort medizinisch behandelt werden und wurden anschließend ins Krankenhaus eingeliefert. An der Unfallstelle lief Öl an beiden Fahrzeugen aus. Die Beseitigung des Öls und das Abschleppen der Fahrzeuge nahm einige Zeit in Anspruch, sodass sich ein entsprechender Verkehrsstau bildete. Da die genauen Umstände des Unfalls noch nicht geklärt werden konnten, werden Augenzeugen und auch der Fahrer des Klein-Lkw gebeten, sich bei der Polizei in Andernach zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach

Telefon: 02632/921-0
www.piandernach@polizei.rlp.de" class="uri-ext outbound">www.piandernach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: