Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldung der PI Lahnstein vom 16.08.2016

Lahnstein (ots) - Blitzeinbruch in Juweliergeschäft Täter flüchten ohne Beute

Am frühen Dienstagmorgen, gegen 04:34 Uhr, gingen mehrere Notrufe von Anwohnern eines Juweliergeschäfts in der Burgstraße in Lahnstein bei der Polizei ein, weil sie durch scheppernde Geräusche geweckt wurden. Bei einer Nachschau sah ein Zeuge, wie mindestens zwei Personen in Richtung Hochstraße flüchteten. Die Beamten, die mit mehreren Streifenwagen zum Tatort eilten, stellten fest, dass bislang unbekannte Täter mit zwei Gullydeckeln versucht hatten, die Schaufensterscheibe des Juweliergeschäfts einzuschlagen. Die Sicherheitsverglasung hielt den massiven Einschlägen jedoch stand, so dass sie ohne Beute flüchteten. Sie werden wie folgt beschrieben: männlich, ca. 180 cm groß, sportliche Figur, dunkle Bekleidung. Eine Fahndung nach den flüchtigen Einbrechern verlief ergebnislos. Die Polizei hofft nun auf weitere Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter der Tel.-Nr.: 02621/9130 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: