Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressemitteilung der PI Mayen vom 15.09.17, 12.00h - 17.09.17, 12.00h

Mayen (ots) - Verkehrsunfallflucht Der Unfallverursacher befuhr am Samstag, den 16.09.2017 gegen 13.20 Uhr, mit seinem Traktor die Laacher Straße in Mendig in Fahrtrichtung Pellenzstraße. An der Einmündung Laacher Straße/Ernteweg beschädigt er beim Abbiegen mit dem Frontlader die Hausfassade des Eckhauses. Der Traktorfahrer entfernt sich anschließend von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Die Polizei Mayen sucht Zeugen des Unfalls, die Angaben zu dem Fahrer und/oder Traktor machen können. (02651/8010)

Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeibeamte Am Samstag, den 16.09.17 gegen 20.50 Uhr, versperrte ein 16-jähriger junger Mann aus Mendig einem Ehepaar aus Mendig (Mann 44 J., Frau 38 J.) mit ihrem Pkw die Zufahrt zum Parkplatz des REWE-Marktes in der Bahnstraße. Als der 44-jährige Fahrer ausstieg und den jungen Mann zur Rede stellte, sprang dieser auf Motorhaube und Dach des Pkw, wodurch natürlich Sachschaden entstand. Es kam daraufhin zu einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden Männer. In diese griff schließlich auch die 38-jährige Ehefrau ein. Beide wurden dabei durch den jungen Mann leicht verletzt, bevor es hinzukommenden Zeugen gelang den jungen Mann zu überwältigen und zu fixieren. Den eintreffenden Kollegen wurde die Person durch diese Zeugen übergeben. Im Laufe der folgenden polizeilichen Maßnahmen leistete der jungen Mann schließlich noch körperlichen Widerstand gegen die eingesetzten Kollegen.

Reizgas versprüht Von der Kirmes in Mendig erfolgte in der Nacht von Samstag auf Sonntag, den 17.09.2017 gegen 00.00 Uhr, ein Anruf die PI Mayen , dass dort jemand Reizgas versprüht habe und einige Besucher ärztliche Hilfe benötigen. Es wurden von der Rettungsleitstelle 2 Rettungswagen entsandt. Vor Ort begaben sich schließlich 8 Personen in ärztliche Versorgung, die alle über eine Reizung/Schmerzen der Schleimhäute klagten. Eine Verursacher der Reizgasattacke konnte nicht ermittelt werden. Hier ist die Polizei Mayen auf Hinweise der Besucher angewiesen. PI Mayen: 02651/8010

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Mayen
Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: