Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Auszug aus Tagesgeschehen PI Mayen

POL-PDMY: Auszug aus Tagesgeschehen PI Mayen
Schaden am geparkten Pkw VW Golf

Mayen, Mendig (ots) - Mendig Donnerstag, 30.06.2016, 01.04 Uhr Randalierer kommt in Polizeigewahrsam

Nachdem ein 38-jähriger Mann in Mendig im Haus randalierte, Inventar beschädigte und Familienmitglieder angriff, musste er zur Verhinderung von weiteren Straftaten in Polizeigewahrsam genommen werden, welcher dann durch den richterlichen Bereitschaftsdienst bestätigt wurde.

Mayen Mittwoch, 29.06.2016, 23:05 Uhr Fahrt unter Einwirkung von Betäubungsmitteln

Bei der Kontrolle einer 21-jährigen Autofahrerin wurden Anzeichen auf aktuellen Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Zur Beweissicherung wurde eine Blutprobe entnommen. Im Fahrzeug wurden noch Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

Mayen Mittwoch, 29.06.2016, 16:40 Uhr Nach misslungenem Parkvorgang geflüchtet (Foto)

Einen nicht unerheblichen Schaden verursachte ein bisher unbekannter Autofahrer, der auf dem Parkplatz Kirchgasse neben einem Pkw VW Golf ein- oder ausparken wollte. Nach dem Unfall fuhr der Verursacher weg. Erste Ermittlungsergebnisse lassen den Schluss zu, dass es sich bei dem verursachenden Fahrzeug um einen Pkw Mercedes, A Klasse, handelte. Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich mit der Polizei Mayen, Tel. 02651 8010, E Mail pimayen@polizei.rlp.de, in Verbindung zu setzen.

Mayen 29.06.2016, 13:17 Uhr Tatverdächtiger kommt zum Tatort zurück

Diese Beobachtung machten am Mittwoch Mitarbeiterinnen eines Schuhhauses in der Mayener Koblenzer Straße. Jedenfalls teilten diese der Polizeiwache mit, dass am Dienstag ein Mann im Geschäft Schuhe entwendetet habe und genau dieser Mann jetzt wieder in der Nähe des Geschäftes wäre. Er trage auch die entwendeten Schuhe. Durch weitere Standortmitteilungen konnten die herangeführten Polizeikräfte den Mann in einem nahe gelegenen Getränkemarkt feststellen und festnehmen. Nach ersten Ermittlungen und der Sicherstellung der Schuhe wurde der Mann wieder entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
http://s.rlp.de/POLPDMY

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.



Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: