Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Trunkenheitsfahrt mit anschließender Widerstandshandlung

Görgeshausen (ots) - Am Sonntag, den 13.08.2017 um 03.55 Uhr entschlossen sich Beamte der Polizeiinspektion Montabaur in der Ortschaft Görgeshausen einen Pkw einer allgemeinen Verkehrskontrolle zu unterziehen. Bei der anschließenden Kontrolle konnten bei dem 25-jährigen Fahrzeugführer Anzeichen für Alkoholkonsum festgestellt werden. Der junge Mann wurde daraufhin zur Polizeiwache verbracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen werden sollte. Der 25-jährige versuchte sich der Entnahme der Blutprobe zu widersetzen und beleidigte die Beamten anschließend. Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: