Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Tod eines 18-jährigen - Obduktion durchgeführt

Singhofen (ots) - Am heutigen Vormittag wurde die Obduktion des 18-jährigen jungen Mannes durchgeführt, der am Montagmorgen im Bereich der Grillhütte Singhofen tot aufgefunden wurde (siehe unten - unsere Pressemeldung vom 08.03.2016). Bei der Obduktion wurde zweifelsfrei festgestellt, dass keine Hinweise auf eine Straftat vorliegen. Weitere Ausführungen zur Todesursache werden wir nicht veröffentlichen.

Nach Vermisstensuche - 18-jähriger Mann tot aufgefunden

Singhofen: Am vergangenen Samstag, 05.03.2016 verließ ein 18- jähriger junger Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Ems kurz vor Mitternacht zu Fuß eine private Feier an der Grillhütte in Singhofen. Angehörige meldeten den jungen Mann am späten Sonntagabend, 06.03.2016 bei der Polizeiinspektion Bad Ems als vermisst. Unverzüglich wurden Suchmaßnahmen mit Kräften der Polizei, Feuerwehr und Rettungssuchhunden eingeleitet, die jedoch nicht zum Auffinden des jungen Mannes führten. Die Suchmaßnahmen wurden zunächst am Montagmorgen gegen 05:00 Uhr ergebnislos abgebrochen. Während der Vorbereitungen auf einen großen Sucheinsatz mit starken Polizei- und Rettungskräften, Rettungshundestaffeln und Polizeihubschrauber wurde der junge Mann gegen 08:45 Uhr tot in der Nähe der Grillhütte Singhofen aufgefunden. Eine für Donnerstag, 10.03.2016 angesetzte Obduktion soll Klarheit über die Todesursache bringen. Hinweise auf eine Straftat liegen derzeit nicht vor.

POLIZEIDIREKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-MAIL pdmontabaur@polizei.rlp.de *********************************************************************************************************************************

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur
Andreas Bode
Telefon: 02602-9226-0
E-Mail: andreas.bode@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: