Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Freitag, 14.07.2017 - Tag der Üblen Nachrede, Verleumdung und Beleidigung

Neuwied (ots) - Eine 24jährige erstattete Strafanzeige, weil ihre Nachbarin sich wohl dahingehend äußerte, dass die Anzeigenerstatterin ihre Liebschaften öfter wechsle als ihre Unterwäsche; eine 36jährige Frau erstattete Strafanzeige, weil eine Angestellte eines Lebensmittelmarktes etwas Falsches behauptet haben soll. Ein 26jähriger Mann zeigte an, dass eine 18jährige behaupte, er habe auf einer Betriebsfeier an ihr eine Sexualstraftat begangen. Ein etwa 50jähriger Mann, der am Freitagabend in einem Lebensmittelmarkt auf der Engerser Landstraße einkaufte, kniff einer 25jährigen Angestellten während seines Einkaufes unvermittelt in den Po.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Telefon: 02631-878-0
www.polizei.rlp.de/pd.neuwied

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: