Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Polizei nimmt zwei Räuber in Mainz fest

Mainz (ots) - Samstag, 17.09.2016, 23:45 Uhr und Sonntag, 18.09.2016, 02:20 Uhr

Gleich zweimal traten die beiden 38 und 41 Jahre alten Männer in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf. Kurz vor Mitternacht sprachen die Beiden einen 22-jährigen Mainzer in der Unterführung am Medizinischen Zentrum in der Wallstraße an. Einer der Beiden stellte sich mit ausgebreiteten Armen vor den jungen Mann und fragte ihn nach Geld. Als dieser verneinte schlug der Mann mit einem Stock mit voller Wucht auf ein Geländer, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Der zweite Täter hielt hierbei einen Baseballschläger in der Hand. Daraufhin händigte das stark verängstigte Opfer Bargeld aus. Er wurde dann aufgefordert zu flüchten. Über eine Passantin ließ der junge Mann dann die Polizei rufen.

Gegen 02:20 Uhr trat ein 37-jähriger Wiesbadener zu Fuß den Heimweg von einer Party in Bretzenheim in Richtung Innenstadt an. Im Zahlbacher Steig stellten sich die beiden zuvor genannten Männer dem Mann in den Weg und fragten ihn nach Geld, was vom Opfer verneint wurde. Daraufhin wurde er von den Beiden auf das in seiner Hand gehaltene Smartphone angesprochen. Der Wiesbadener fühlte sich durch die Männer bedroht, da er bei mindestens einem der Beiden einen Schlagstock erkannte. Er wechselte daraufhin die Straßenseite und wählte den Notruf, worauf sich die Täter entfernten. Diese konnten jedoch wenige Augenblicke später bei der sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung vorläufig festgenommen werden. Bei Beiden wurden Schlagstöcke aufgefunden.

Die beiden Männer (einer mit Wohnsitz in Wiesbaden, der andere ohne festen Wohnsitz) wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz am Sonntag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mainz vorgeführt, der antragsgemäß Haftbefehle erließ. Sie wurden in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: