Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Ingelheim, Beißattacke durch einen Kampfhund

Mainz (ots) - Der Sachverhalt wurde erst kürzlich angezeigt: Am Freitag, 22.07.2016, 15.00 Uhr bis 15.30 Uhr, hatte sich vermutlich in Höhe des Eiscafès Dolomiti in Ingelheim, Bahnhofstraße, ein Kampfhund in einen Cockerspaniel so heftig verbissen, dass der Besitzer des Kampfhundes große Mühe hatte, seinem Hund das Maul zu öffnen und die Hunde zu trennen. Hierbei wurde er ebenfalls von seinem Kampfhund gebissen. Der Cockerspaniel erlitt einen Knochenbruch und musste operiert werden.

Zunächst begleitete der Halter des Kampfhundes die Besitzerin des Cockerspaniels zum Tierarzt. Als er dort seine Personalien angeben sollte, gab er vor, schnell mal seinen Ausweis holen zu gehen. Er kam jedoch nicht zurück, da er sich schnell mal aus dem Staub gemacht hat!

Hinweise bezüglich des Kampfhundebesitzers bitte an hiesige Dienststelle: 06131 - 6551-0

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: