Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Kind unter Straßenbahn gekommen - viel Glück gehabt

Mainz (ots) - Mittwoch, 22.06.2016, 16:00 Uhr

Sehr viel Glück (oder einen guten Schutzengel) hatte eine 10-Jährige gestern beim Überqueren der Geschwister-Scholl-Straße. Die Kleine überquerte mit ihrem Fahrrad in Höhe der Haltestelle "Berliner Straße" die Fahrbahn. In der Mitte hält sie an, um eine von rechts kommende Straßenbahn durchfahren zu lassen. Gleichzeitig näherte sich jedoch auch von links eine Straßenbahn. Das Mädchen sah jedoch nur nach rechts und machte, nachdem die Bahn passierte, einen Schritt nach vorne, ohne die von links ankommende Straßenbahn zu bemerken. Hierbei wird das Fahrrad von der Tram erfasst und das Kind landet unter der Straßenbahn. Lediglich kleinere Schürfwunden an den Beinen zog sich das Mädchen zu und konnte nach einer ambulanten Behandlung durch den Rettungsdienst vor Ort ihren Eltern übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: