Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Alkoholisiert Hitlergruß gezeigt ?

Mainz (ots) - Drei Zeugen (Mitte 20) meldeten am 16.06.2016, 13:45 Uhr, einen älteren Mann am Sömmerringplatz, der mehrfach den Hitlergruß in ihre Richtung gezeigt habe. Ob er auch etwas gerufen hat, konnten sie auf Grund der Entfernung nicht verstehen. Der 59-jährige Beschuldigte und die Zeugen konnten vor Ort angetroffen werden. Der 59-Jährige war alkoholisiert (2,14 Promille) und gab an, nichts gemacht zu haben. Er erhielt, wie seine Bekannten auch, nach der Aufnahme der Personalien einen Platzverweis für die nähere Umgebung. Gegen 14:30 Uhr und um 16:10 Uhr meldeten Zeugen, dass der 59-Jährige wieder da sei. Beim ersten Mal konnten die Beamten ihn nicht auffinden, beim zweiten Mal saß er auf einer Bank und machte provozierende Gesten in Richtung einer Gaststätte. Als die Beamten eintrafen, befand er sich gerade in einer Metzgerei und sperrte sich dagegen, dem Platzverweis nachzukommen. Die Beamten sahen sich gezwungen ihn mit auf die Dienststelle mitzunehmen.

Die Polizei sucht noch Zeugen, insbesondere zu den Gesten und Aussprüchen des Beschuldigten.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 2 in der Neustadt: 06131 - 65 4210

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: