Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Nieder-Olm, Mindestens sechs "Einbrecher" auf der Flucht - Zeugen gesucht!

Mainz (ots) - Am 25.02.2016, 02:20 Uhr, sah ein Zeuge einen VW-Bus im Gewerbegebiet bei Nieder-Olm. Der VW-Fahrer schaltete kurz darauf das Licht am VW aus und fuhr rückwärts zum Tor einer Technik-Firma. Sechs bis acht Personen stiegen aus dem Fahrzeug aus und dürften dann - den Geräuschen nach - über einen Metallzaun geklettert sein. Inzwischen hatte der Zeuge die Polizei informiert, die sofort kam.

Das besagte Firmengelände sowie die angrenzenden Firmen eines Großhandels und eines Kfz-Services wurden ohne Ergebnis durchsucht, weitere Firmengelände im Umfeld ebenso. Der VW stand noch mit laufendem Motor, kurzgeschlossen, da, wo der Zeuge ihn gesehen hatte. Eine Halterabfrage mit anschließender Überprüfung ergab, dass der Wagen zuvor in der Mainzer Neustadt gestohlen worden war.

Die Polizei sucht Zeugen, denen heute Nacht nach 02:20 Uhr sechs bis acht Personen zusammen, in Kleingruppen oder einzeln rund um das Nieder-Olmer Gewerbegebiet oder weiter weg aufgefallen sind.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 3 in Lerchenberg: 06131 - 65 4310

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: