Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Hundeköder mit Rattengift

Mainz (ots) - Montag, 10.08.2015, 18:45 Uhr bis 19:00 Uhr Eine Hundebesitzerin ging am Montagabend mit ihrem Hund im Bereich Mainz-Marienborn in der Nähe der Straße Am Sonnigen Hang spazieren. Sie bemerkte, dass ihr Hund dort etwas gefressen hatte. Vorsorglich suchte sie einen Tierarzt auf. Dieser pumpte dem Hund den Magen aus und führte eine Magenspülung durch. Es stellte sich heraus, dass der Hund ein mit Rattengift präpariertes Stück Fleischwurst gefressen hatte. Die Hundebesitzerin informierte die Polizei. Diese konnte im unmittelbaren Bereich keine weiteren Köder ausfindig machen. Das Ordnungsamt und das Veterinäramt wurden verständigt. Die Polizei rät den Hundebesitzern in diesem Bereich verdächtige Gegenstände umgehend zu melden und ihre Hunde besonders im Blick zu haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: