Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Pfefferspray gegen Mitbewohner

Bad Kreuznach, Rüdesheimer Straße (ots) - Am Samstag kam es gegen 17:35 Uhr zunächst zu einer lautstarken Auseinandersetzung innerhalb einer WG. Da sich die Gemüter nicht beruhigen wollten, setzte eine 32-jährige Frau in der gemeinsamen Wohnung schließlich Pfefferspray gegen ihren 32-jährigen Mitbewohner ein. Der Mitbewohner wurde hierdurch leicht verletzt. Gegenüber den Beamten gab die unverletzte Frau an, dass ihr Mitbewohner sie im Verlauf des Streits mit einem Küchenmesser bedroht hatte. Ursprünglicher Auslöser für den Vorfall soll gewesen sein, dass die 32-Jährige den sofortigen Auszug des Mitbewohners forderte. Die Beamten leiteten sowohl gegen die Frau (gefährliche Körperverletzung) als auch gegen den Mann (Bedrohung und Hausfriedensbruch) Strafverfahren ein. Das Pfefferspray wurde sichergestellt, da es möglicherweise unter waffenrechtliche Bestimmungen fallen könnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: