Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Raub zweier Handys und eines Rucksacks.

Bingen (ots) - Am Samstag, den 25.06.2016, zwischen 10:30 Uhr und 11:00 Uhr und am Sonntag, den 26.06.2016, um 11:50 Uhr

Im ersten Fall, am Samstag, den 25.06.1016 befand sich die 14-jährige Geschädigte zu Fuß im Park im Mäuseturm, als sie von einem bisher unbekannten Täter angesprochen wurde, der ihr dann unvermittelt ihr Handy aus der Hand nahm und ihren Rucksack durchsuchte und dabei drohte, sie zu schlagen, wenn sie schreien würde. Anschließend behielt der Täter das Handy und flüchtete mit einem schwarzen Fahrrad in unbekannte Richtung.

Der bisher unbekannte Täter kann von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

   -Männlich, circa 20 bis 30 Jahre alt, circa 180 cm groß, schlanke 
Figur, sehr kurze, helle Haare 
   -Der Täter trug zur Tatzeit blaue Jeans, eine hellgraue 
Sweatshirt-Jacke und führte einen schwarzen Rucksack mit sich. 
   -Er sprach einen osteuropäischen Akzent und hatte einen größeren 
Leberfleck oder Bluterguss unter dem linken Auge 
   -Bei dem vom Täter benutzten Fahrrad handelte es sich um ein 
schwarzes Mountainbike mit grüner Beschriftung 

Im zweiten Fall befand sich ein 18-jähriger Geschädigter am Sonntag, den 26.06.2016, gegen 11:50 Uhr alleine am Stadtbahnhof in Bingen und wartete dort an einem Gleis, als er von einem bisher unbekannten Mann, der ein Fahrrad mit sich führte, in gebrochenem Deutsch angesprochen wurde. Plötzlich zog der bisher unbekannte Täter ein Messer und forderte das Handy des Geschädigten heraus, welches der Geschädigte in diesem Moment in seiner Hand hielt.

Nachdem der Geschädigte das Handy nicht direkt herausgab, kam es zu einem Gerangel zwischen dem Täter und dem Geschädigten, in dessen Verlauf der Geschädigte sich an seinen beiden Ellenbogen leichte Schürfwunden zuzog.

Hiernach nahm der Täter das Handy und den Rucksack des Geschädigten und flüchtete mit seinem Fahrrad in Richtung Bahnhofsgebäude und am dortigen Ausgang weiter in Richtung Vorstadt.

Der Täter kann durch den Geschädigten wie folgt beschrieben werden:

   - Männlich, circa 25 bis 30 Jahre alt, stämmige Statur, 
     kurzgeschorene Haare 
   - Bei der Flucht benutzte der Täter ein schwarzes Fahrrad. 

Aufgrund der vorliegenden Beschreibungen und dem Umstand, dass in beiden Fällen von dem Täter ein schwarzes Fahrrad benutzt wurde, geht die Polizei nach jetzigem Ermittlungsstand davon aus, dass es sich in beiden Fällen um ein und den selber Täter handelte.

Weitere Hinweise erbeten unter Telefon 06721/905-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen

Telefon: 06721-9050
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: