Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Verkehrsunfall mit drei tödlich verletzten Personen

Morbach-Hinzerath (ots) - Am Freitagabend, den 15.09.2017, kam es gegen 20.05 Uhr zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei dem drei Menschen aus dem Raum Morbach an der Unfallstelle verstarben. Zur o. g. Zeit befuhr eine PKW-Fahrerin mit zwei Kleinkindern die B50 vom Kreisverkehr Hinzerath kommend in Fahrtrichtung Longkamp. In einer Rechtskurve kam die Fahrzeugführerin aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem entgegenkommenden LKW. Die Fahrzeugführerin und die beiden Kinder erlitten durch den Zusammenstoß tödliche Verletzungen. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallstelle wurde großräumig abgesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 30.000,- Euro. Im Einsatz waren die umliegenden Feuerwehren, das Deutsche Rote Kreuz mit Notarzt, die Polizeiinspektion Morbach mit Unterstützung der Polizeien aus Bernkastel, Hahn und Simmern sowie die Straßenmeisterei Bernkastel. Die Vollsperrung dauert derzeit noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier
Polizeiinspektion Morbach

Ralf Reuter, PHK

Hochwaldstraße 33
54497 Morbach
Telefon: 06533/9374-0
Telefax: 06533/9374-50
pimorbach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: