Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Übergriff auf 15-Jährige in der Kölner Straße

Trier (ots) - Am Dienstagabend, 19. Januar 2016, folgte ein dunkelhäutiger Mann einer 15-jährigen Jugendlichen, die gegen 17.50 Uhr in der Kölner Straße unterwegs war. Nachdem der Mann zu dem Mädchen aufgeschlossen hatte, ergriff er deren rechten Arm und versuchte, es festzuhalten. Währenddessen sprach der Fremde in einer ausländischen, der Minderjährigen unbekannten Sprache. Die Anzeigeerstatterin konnte sich jedoch reflexartig losreißen und davonlaufen, wodurch sie sich leichte Verletzung an der rechten Hand zuzog. Der Mann verfolgte sie nicht weiter.

Die Geschädigte beschreibt den Tatverdächtigen als einen ca. 25 bis 30 Jahre alten, dunkelhaarigen Mann von etwa 180 cm Größe mit "normaler" Statur und vermutlich ausländischer Herkunft. Bekleidet war dieser mit einer schwarzen Jacke, einem schwarz-roten Schal, einer schwarzen Hose sowie schwarzen, ausgetragenen Turnschuhen. Als besonderes Merkmal beschreibt die Zeugin, dass der Tatverdächtige auf der rechten Wange eine auffällige Narbe hatte, welche von der Nasenwurzel über die Wange bis zum Hals verläuft.

Zeugen des Vorfalls oder Personen, die zur Aufklärung der Tat beitragen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier, Tel.: 0651/9779-3200 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: