Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Farbschmierereien an Autos und Gebäuden

Ludwigshafen (ots) - Polizeiinspektion Ludwigshafen 1

In der Zeit vom 31.08.2016 gegen 14.00 Uhr bis zum 01.09.2016 gegen 07:30 Uhr beschmierten unbekannte Täter mehrere Autos mit Farbe. Die linke Seite eines Citroen in der Karlsbader Straße wurde mit schwarzer Lackfarbe besprüht. Ein Renault Twingo in der Karlsbader Straße wurde von der Front über das Dach bis zum Heck mit zwei Streifen roter Lackfarbe besprüht. Ein VW Touran in der Lüderitzstraße wurde auf der Motorhaube mit grüner Lackfarbe besprüht. Ein Kia in der Lüderitzstraße wurde auf der rechten Fahrzeugseite mit gelber/hellgrüner Lackfarbe besprüht. Zudem beschmierten unbekannte Täter in der Zeit zwischen dem 31.08.2016 gegen 18.45 Uhr und dem 01.09.2016 gegen 07.15 Uhr mehrere Gebäude. Die Wände eines Kindergartens und eines Pfarrheims in der Niederfeldstraße sowie die Mauer eines angrenzenden Hauses wurden mit roter und schwarzer Farbe besprüht. Die Garagen eines Anwesens in der Karlsbader Straße wurden mit roter und schwarzer Farbe besprüht. Ein herunter gelassener Rolladen in der Fuggerstraße wurde mit schwarzer Farbe besprüht sowie der Betonsichtschutz eines Anwesens in der Parkstraße wurde mit Farbe besprüht. Ein Zeuge gab an, dass er vier bis fünf Jugendliche gesehen habe, von denen einer mit einer Spraydose an einen Stromkasten an der Hafenstraße Ecke Lenbachstraße Farbe gesprüht habe. Dieser Jugendliche sei etwa 1,80 m - 1,85 m groß gewesen und schlank. Er hatte hellgraue gefilzte Haare und trug ein graues T-Shirt.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich bei den Farbschmierereien der Autos und der Gebäude um die gleichen Täter handelt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 unter der Telefonnummer 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: