Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Zu schnell zur Pokemonjagd

Ludwigshafen (ots) - Nach einer Meldung über zwei Raser auf dem Ebertparkplatz wurden die beiden gemeldeten Fahrzeuge vor Ort kontrolliert. Die 18-jährigen Fahrer räumten ein, dass sie vielleicht etwas zügig auf den Parkplatz gefahren wären. Dort wollten sie ihre Autos abstellen um im angrenzenden Park auf Pokemonjagd zu gehen. Die beiden einsichtigen Fahrer wurden in einem eindringlichen Gespräch auf die möglichen Gefahren bei Geschwindigkeitsverstößen hingewiesen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: