Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Nach Ladendiebstahl in Untersuchungshaft

Ludwigshafen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Frankenthal und Polizeipräsidium Rheinpfalz

Am 20.07.2016, um 13.20 Uhr, wurde eine 50-jährige Frau beim Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Schweigener Straße auf frischer Tat betroffen. Der Ladendetektiv hatte beobachtet, dass die Frau an der Kasse zwei Tüten Chips bezahlte, in ihrer Handtasche aber sechs Flaschen Spirituosen und zwei Päckchen Kaffee nach draußen transportierte.

Da die 50-Jährige bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, bereits wegen Diebstahlsdelikten auch schon zuvor in Haft war und keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, ordnete die Staatsanwaltschaft Frankenthal die vorläufige Festnahme an. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal erließ die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Frankenthal gestern, 21.07.2016, U-Haftbefehl. Die Frau wurde in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Sandra Giertzsch
Telefon: 0621-963-1032
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: