Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Betrunkener Radfahrer flüchtet vor Polizei

Ludwigshafen (ots) - Am 19.07.2016, gegen 12.00 Uhr, fiel Polizeibeamten, die mit einem Streifenwagen auf der Kopernikusstraße unterwegs waren, auf der Gegenfahrbahn ein betrunkener Radfahrer auf. Die Beamten öffneten das Fenster und forderten ihn auf anzuhalten. Dieser Aufforderung kam er jedoch nicht nach sondern fuhr weiter. Daraufhin wendeten die Beamten und fuhren ihm hinterher, überholen konnten sie ihn jedoch nicht, da er bewusst mittig fuhr. Auf Hupen und erneuter Aufforderung anzuhalten, reagierte er nicht. Plötzlich zog er nach rechts, bog auf das Gelände der Schrebergärten ab und passierte ein offen stehendes enges Fußgängertor. Deshalb mussten die Beamten die Verfolgung zu Fuß aufnehmen. Nachdem sie ihm etwa 200 Meter hinterhergerannt waren, konnten sie ihn letztendlich doch noch einholen. Ein Alkoholtest ergab 2,10 Promille. Er wurde mit auf die Dienststelle genommen und ihm wurde ein Fahren mit dem Fahrrad erst wieder in nüchternem Zustand erlaubt.

Rückfragen bitte an:

Anke Buchholz
Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: