Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Wohnungsbrand Moltkestraße - Brandort sichergestellt - Wohnung versiegelt - Brandschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt

Ludwigshafen-Mitte (ots) - Wie bereits mit einer Presse-Sofortmeldung veröffentlicht, waren Polizei und Feuerwehr Ludwigshafen am Sonntagabend, 26.06.16, um 20.32 Uhr, in der Moltkestraße 2 im Einsatz. Anwohner aus einem benachbarten Hochhaus hatten starken Rauch bemerkt und dies sofort mit mehreren Notrufen bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums mitgeteilt. Polizeikräfte hatten den Brandort weiträumig abgesperrt und eine Anwohnersammelstelle eingerichtet. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht und die Wohnung, die zum Zeitpunkt des Brandausbruches leer war, belüftet hatte, konnten Kräfte des Kriminaldauerdienstes erste Ermittlungen zur Brandursache aufnehmen. Danach könnte die Brandursache im Zusammenhang mit einem Elektrogerät stehen, entsprechende Brandzehrungen und sichergestellte Kabel sprechen für diese These. Der Brandort wurde versiegelt, weitere Ermittlungen von Brandermittlern der Kriminalinspektion müssen zum Wochenbeginn durchgeführt werden.

Auf der Anfahrt hatte ein Einsatzwagen der Feuerwehr einen geparkten PKW touchiert, so dass anschließend an die Brandbekämpfung auch eine Verkehrsunfallaufnahme durchgeführt wurde.

Es wird nachberichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: