Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 28-Jähriger wird überfallen

Ludwigshafen (ots) - Am 19.06.2016 gegen 23.45 Uhr hob ein 28-Jähriger 600 Euro an einem Geldautomaten in der Bahnhofstraße ab. Nachdem er einen kurzen Zwischenstopp im Hemshof einlegte, parkte er in der Burgunderstraße Ecke Bruno-Körner-Straße. Als er ausstieg, kamen zwei Männer auf ihn zu. Der eine stellte sich hinter ihn und hielt ihm einen metallischen Gegenstand gegen den Kopf. Der andere stellte sich vor ihn und forderte "Geld her". Daraufhin händigte der 28-Jährige ihm seinen Geldbeutel aus. Der Unbekannte nahm das Scheingeld heraus und warf den Geldbeutel auf den Boden. Dann flüchteten beide Täter in Richtung Hauptfriedhof. Der eine Täter war knapp 1,90 m und schmal. Er hatte einen spitz zulaufenden längeren dunklen Bart und trug eine Jeans, eine schwarze Lederjacke und eine schwere silberne Panzerkette. Den anderen Täter konnte der 28-Jährige nicht beschreiben, da dieser die ganze Zeit über hinter ihm stand.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

Rückfragen bitte an:

Anke Buchholz
Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1034
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: