Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 48-jähriger Mann nach Badeunfall verstorben

Ludwigshafen (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Frankenthal(Pfalz und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Gestern, gegen 17.27 Uhr, ist der 48-jährige Mann aus Ludwigshafen, der am 11.06.2016 bei einem Badeunfall am Abelweiher reanimiert werden musste, an den Folgen seiner Verletzungen in einem Ludwigshafener Krankenhaus verstorben. Durch den Badeunfall trug der Mann schwere Hirnschäden davon, die zum Tod führten. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Frankenthal haben ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Ob die beiden Begleiter des Verunglückten den Straftatbestand "Unterlassene Hilfeleistung" erfüllt haben, wird derzeit in einem weiteren Ermittlungsverfahren geprüft.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Michael Baron
Telefon: 0621-963-1030
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: