Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Mann in Straßenbahn bedroht und angegriffen

Ludwigshafen (ots) - Ludwigshafen-Oggersheim - Durch einen Straßenbahnführer wurde am 27.02.2016 um 12:24 Uhr eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern im Bereich der Endhaltestelle in Ludwigshafen-Oggersheim an der Ecke Mörikestraße / Raiffeisenstraße gemeldet, in deren Verlauf auch Pfefferspray eingesetzt worden sein soll. Vor Ort konnte der 42-jährige Mann aus Frankenthal angetroffen werden. Nach Zeugenaussagen hatte der Tatverdächtige den anderen Mann im Alter von etwa 20 bis 30 Jahren zunächst verbal provoziert, beleidigt und bedroht sowie zum Aussteigen aus der Straßenbahn genötigt. Auf der Straße griff der Tatverdächtige den anderen Mann mit den Fäusten an, dieser wiederum setzte sich mit Pfefferspray erfolgreich zur Wehr und entfernte sich in unbekannte Richtung. Ein Atemalkoholtest bei dem 42-Jährigen ergab einen Wert von 1,8 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Nötigung, Bedrohung, Beleidigung sowie versuchter Körperverletzung eingeleitet. Zeugen, die zu diesem Vorfall Hinweise, insbesondere auch zur Identität des angegriffenen jungen Mannes geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache Oggersheim telefonisch unter 0621-963 2403 oder per E-Mail unter pwoggersheim@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: