POL-PPRP: Polizeibeamter verletzt

Ludwigshafen (ots) - Am 16.02.2016, gegen 19:45 Uhr, wurde ein Polizeibeamter bei einem Einsatz im Bereich Zedwitzpark, von einem 21-Jährigen grundlos attackiert.

Obwohl sich der Zivilbeamte eindeutig als Polizist zu erkennen gab, Schlug der Tatverdächtige mit einem Schlagring gezielt Richtung Kopf des Beamten und verletzte ihn.

Der 21-Jährige ist bereits einschlägig als Gewalttäter bekannt und konnte nur unter erheblichem Kraftaufwand überwältigt und gefesselt werden.

Anzeichen auf Alkohol- oder Drogenkonsum bestanden nicht.

Der verletzte Polizeibeamte musste in einem Krankenhaus behandelt werden und war nicht weiter dienstfähig.

Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Verstoß gegen das Waffengesetz wurden eingeleitet. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: