POL-PPRP: Nachtrag zur Pressemeldung vom 31.01.2016, 04:01 Uhr: Unbekannte Frau tot auf Gleisbett gefunden

Ludwigshafen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

(Ludwigshafen) - Eine auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal durchgeführte Obduktion am gestrigen Dienstag ergab keine objektiven Anzeichen auf Gewalteinwirkung Dritter. Vielmehr war ausweislich des rechtsmedizinischen Gutsachtens der Zusammenstoß mit einer Straßenbahn todesursächlich. Die Verstorbene war zum Todeszeitpunkt erheblich alkoholisiert. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung gegen eine Straßenbahnlenkerin eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Michael Baron
Telefon: 0621-963-1030
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: