Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Brandstiftung in einer im Bau befindlichen Asylunterkunft

Herxheim (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Landau und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Bislang unbekannte Täter haben in der Nacht zum heutigen Freitag, den 04.12.2015, in Herxheim in der Luitpoldtstraße über das Dach in einer im Bau befindlichen Asylunterkunft drei gefüllte Kanister mit einer bislang unbekannten Flüssigkeit eingebracht. Offensichtlich wurde versucht, die Flüssigkeit von außen in Brand zu setzen. Einer der Kanister ging dabei in Brand auf, wobei die Gebäudedecke sowie der Bodenbelag leicht verschmorten. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein ehemaliges Technologie-Zentrum, welches derzeit zu einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende (AfA) umgebaut wird. Das Gebäude steht derzeit noch leer. Die erste Belegung war für Mitte Dezember vorgesehen. Eine Ermittlungsgruppe der Kriminaldirektion des Polizeipräsidiums Rheinpfalz sowie die Staatsanwaltschaft Landau haben die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
Michael Baron
Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: