Polizeidirektion Ludwigshafen

POL-PDLU: Leitplanke gestreift

Römerberg (ots) -

21.08.2016, 13.30 Uhr
Eine Autofahrerin meldete, dass ein vor ihr fahrender Mercedes auf 
der B 9 im Bereich der Anschlussstelle Römerberg-Dudenhofen in die 
Leitplanken gefahren sei. Der PKW sei schon seit Germersheim vor ihr 
auf der B9 in so starken Schlangenlinien gefahren, dass sie sich gar 
nicht getraut hätten zu überholen. Nach dem Anstoß hat sich der 
Mercedesfahrer von der Unfallstelle entfernt. An der Halteranschrift 
konnte der 85-jährige Fahrer angetroffen werden. Er gab an, dass er 
während der Fahrt kurz eingeschlafen sei und deshalb die Leitplanke 
gestreift hätte. An seinem Fahrzeug konnten entsprechende 
Beschädigungen festgestellt werden. Insgesamt entstand ein Schaden in
Höhe von 7500 Euro. Der Führerschein des 85-Jährigen wurde 
sichergestellt. 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ludwigshafen
Pressestelle
Polizeiinspektion Speyer
Telefon: 06232-137-251 (oder -0)
E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/POLPDLU

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Ludwigshafen

Das könnte Sie auch interessieren: