Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: (Neustadt) Einbruch in Schule

Neustadt/Weinstraße (ots) - (Neustadt) Rotzfrecher Diebstahl

Gestern Abend kurz nach 21.00 Uhr zündeten drei Jugendliche Böller in der Hindenburgstraße. Eine 62-jährige Dame registrierte die Knallerei, dachte sich nichts dabei und ging ihres Weges, bis sie einer der drei Jugendlichen von hinten ansprach und sie nach dem Weg zur Richard-Wagner-Straße fragte. Hilfsbereit erklärte die Seniorin den Weg und zückte auch ihre Geldbörse, nachdem sie von dem Heranwachsenden gebeten wurde, ihm Geld zu wechseln. Diese Gutmütigkeit nutzte der Dieb aus, nahm ihr die Gelbbörse aus der Hand und rannte in Richtung Konrad-Adenauer-Straße wg. Die beidem anderen jungen Männer flüchteten in Richtung Moltkestraße. Neben den Papieren befanden sich geringe Mengen Bargeld in dem Gelbeutel, den der männliche, schlanke, ca. 18 Jahre alte, ca. 170-175 cm große junge Mann erbeutete.

(Neustadt) Einbruch in Schule

Am 01.12.2016 wurde kurz nach 06.00 Uhr ein Einbruch in die Dr.-Albert-Fink-Schule gemeldet. Die Einbrecher schlugen eine Scheibe im hinteren Schulbereich ein und gelangten über den dortigen Kopierraum. Vergeblich versuchten sie durch Aufhebeln in den weiteren Schultrakt zu gelangen. Über die Höhe des Sachschadens kann derzeit noch keine Angabe gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: