Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Beleidigte und bedrohte Passantin gesucht

Bad Dürkheim (ots) - Am Donnerstag (21.07.) wurde gegen 15.35 h in der Kurgartenstraße am Eingang zum Kurpark eine junge Frau durch einen wohl psychisch kranken Mann ohne Anlass lautstark massiv beleidigt. Mit einem Drahtgestell in der Hand, das sich später als Taubenabwehrgestell für Fensterbänke herausstellte, lief der 30jährige Dürkheimer der Passantin nach und schwenkte das Gestell derart, als ob er die Frau schlagen wollte. Eine zufällig anwesend Angehörige des Vollzugsdienstes der Stadt griff in die Situation ein, wurde aber ihrerseits bedroht. Durch das Einschreiten eines Passanten, welcher den Vorfall mitbekommen hatte, konnte die Situation entschärft und der Mann mit Verstärkungskräften des Vollzugsdienstes der Stadt bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Dürkheimer wurde einem psychiatrischen Krankenhaus zugeführt. Die Polizei sucht nun die beleidigte und bedrohte junge Frau, deren langen Haare zu einem Zopf gebunden waren. Sie möge sich bei der Polizeiinspektion Bad Dürkheim, Tel. 06322/963-0, oder pibadduerkheim@polizei.rlp.de melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim

Telefon: 06322-963-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: